„Ich fühl mich sicher“

„Ich fühl mich sicher“ http://www.ich-fuehl-mich-sicher.de

Die DFL möchte für unsere schöne Bundesliga Ganzkörperkontrollen, Begrenzungen von Auswärtskarten und weitere polizeiliche Maßnahmen zur Steigerung der Sicherheit einführen. Welchen „Gewalttaten“ stehen wir gegenüber? Hier die Daten aus dem letzten Polizeibericht (ZIS) der Saison 2011/2012:

Tote: 0

Verletzte: die zwei schwersten Vorfälle: ein bei einer „Rangelei“ mutmaßlich von Mainzer Fans ins Gleisbett gestossener Fan von Nürnberg verlor einen Arm (19.11.2011). Ein Reisebus mit Gladbach-Fans wurde auf der Autobahn von Köln-Fans bedrängt und an einer Raststätte mit Steinen beworfen (04.03.2012). Insgesamt 1124 Verletzte (davon: 20% Polizisten, 45% „Störer“, 35% Unbeteiligte), wobei die Steigerung von 846 in der letzten Saison praktisch zu 100% auf die Gruppe „Störer“ zurück geht. D.h. die Schlägereien zwischen Ultra-Fans haben ein kleines bisschen zugenommen. Wir sprechen von 1124 leicht Verletzten in 757 Spielen (Bundesligen/DFB-Pokal/Europacup-Spiele/Nationalmannschaft/Sonstige)! Das sind 0,6 Leichtverletzte pro Spiel, oder eine Schlägerei in zwei oder drei Spielen!

Auf der anderen Seite stehen sage und schreibe: 2494 Arbeitsstunden der Polizei pro Spiel! Das 312 Polizisten in Ihrer Acht-Stunden-Schicht für die oben genannten 0,6 leicht Verletzten pro Spiel! Das ist Steuergeldverschwendung hoch drei!

Man sollte für die Pyrotechnik einen Kompromiss finden und die kleine Gruppen gewaltbereiter Fans in Schach halten. Dass sich die Polizisten bei den zu 99,99% friedlichen Bundesliga-Spielen das Allerwertesten platt sitzen braucht niemand und überzogene Kontrollen auch nicht.

Advertisements

Gross ist raus! Alle VfB Trainer seit 1990

Link auf Sapo.pt.

Arrivederci Hitze!

Das Tor zur Meisterschaft 2007!!

Arrivederci Hitz, the Hammer. 5 Jahre Führungsspieler beim VfB. Meister und Vizepokalsieger 2007, als er in Topform den VfB gegen Cottbus zum Titel schoss (siehe oben im Bild oder in diesem Video).

Danke und viel Erfolg in Roma!

Lehmann: Nobody does it better (2)

Nach dem Beitrag zum Einstand von Jens Lehmann hier nun der zweite Beitrag für einen Weltklasse-Torhüter, der manchmal etwas unbeherrscht zu sein scheint:

Lehmann tritt der Hure Bance minimal auf den Fuss

Nachdem Lehmann der Hure Bance auf den Fuß getreten war ist dieser, wie eine scheiss Hure (sorry an alle Prostituierten für die Verwendung der Bezeichnung Hure in Zusammenhang mit der Hure Bance) zusammengesunken wie…hm…eine Hure. Nun hat der gute Jens die verdammte Hure Bance nun aber eben leicht getoucht. Das war nun schon sein sechster (!) Aussetzer. Eben: Nobody does it better!

1.) Lehmann vs. Neven Subotic

Der Ellenbogencheck am 3.Spieltag blieb folgenlos

2.) Lehmann vs. Mütze von Bouhlarouz

Die Mütze musste runter - danach zog sie Khalid nie wieder auf

3.) Lehmann vs. Schuh von Salihovic

Lehmann warf den Schuh von Salihovic auf's Netz (eindeutig witzigster Ausraster 😉

4.) Lehmann vs. Hannover Balljunge

Auch dieser Kampf sah in Lehmann einen eindeutigen Gewinner

5.) Lehmann vs. Oktoberfest

Lehmann auf Oktoberfest: Angeblich nicht betrunken

6.) Lehmann vs. Hure Bance

Hure Bance macht eine Rolle rückwärts weil ihm Lehmann auf den Fuß getreten war - versuchen Sie das mal in der S-Bahn

Hure Bance hält sich das Gesicht vor Schmerz - vielleicht ist ihm auch ein wenig Farbfarbe ins Auge gelaufen, man weiss es nicht (Mega-Hure)

Weiter so Jens!

VfB: Mögliche CL-Achtelfinalgegner

Träsch (VfB) nach seinem 2:0 nach sehenswertem Solo

Dann hat es doch noch geklappt. Der VfB Stuttgart ist nach großem Spiel gegen den rumänischen Meister Unirea Urziceni doch noch ins Achtelfinale der Königsklasse eingezogen und gehört zu den 16 besten Mannschaften in Europa.

Hier eine Aufstellung der möglichen VfB-Gegner im Achtelfinale (nur die Gruppenersten, keine Mannschaften aus der Gruppe oder dem gleichen Land):

Die Auslosung am 18.12.2009 in Nyon wird einen dieser sieben Vereine dem VfB für die Achtelfinale im Februar und März 2010 zulosen.

Entweder es kommt zum Duell mit einer Mannschaften der fast unschlagbaren England-Spanien-Phalanx Chelsea, Arsenal, ManU, Barca oder Real. Oder zum Spiel gegen die schon eher schlagbaren Bordeaux und Florenz. Der VfB ist in jedem Fall der Underdog und ein Einzug ins Viertelfinale wäre eine Sensation.

Hier noch eine Auflistung der 16 Teams die es ins Achtelfinale der diesjährigen Champions League geschafft haben (mit UEFA-Punkten des Landes und der Mannschaft):

Fast schon beängstigend ist, dass von den 12 Teams mit den meisten UEFA-Punkten nur der FC Liverpool rausgeflogen ist. Alle anderen sind durch und festigen durch den massiven Geldregen ihre Vormachtstellung.

Danke, Herr Babbel!

A ganzer Kerle!

Zum Nikolaus, nach 8 sieglosen Spielen in der Bundesliga und dem VfB auf Platz 16, wurde Markus Babbel als VfB-Trainer entlassen. Aber er stellte sich in einer letzten Pressekonferenz der Öffentlichkeit.

Hier die Pressekonferenz (Sportschau.de)

Babbel, eigentlich ein alter Bayernseggel, zeigte wieder warum die (meisten) Fans und das Umfeld bis zuletzt zu ihm gehalten haben. Er ist ein sehr aufrichtiger Mann und hat exemplarisch die dumme Fanaktion mit der Busblockade kritisiert. Danke, Herr Babbel, wir wünschen alles Gute für die Zukunft.

VfB: Weg in die Champions League

Update: Artikel nur teilweise richtig: So siehts aus.

VfB Weg in die CL

Nach der erfolgreichen Saison 2008/2009 steht der VfB als Dritter in der CL-Quali. Zum Ablauf: Die 10 Mannschaften in der rechten Spalte spielen 5 Sieger aus. In 2 Play-Off Spielen am 18./19.August und 25./26.August werden dann mit den Mannschaften der linken Spalte die 5 Tickets für die Champions League vergeben. Die Verlierer dieser Duelle stehen in der Gruppenphase der Europaliga (Ex-UEFA-Cup).

Die Auslosung ist am 7.August in Nyon.

Vom Namen her sind die Teams alle höchstens aus der zweiten Reihe im europäischen Clubfussball. Allerdings sind auch Mannschaften wie kürzlich Donezk zu allem fähig. Auf geht’s VfB!

Hier noch ein paar Links zur UEFA: