Argentinien legalisiert Cannabis!

Reaktion Maradona: "Schönster Tag meines Lebens"

Reaktion Maradona: "Schönster Tag meines Lebens"

Mit einem überraschenden Urteil legalisierte das Oberste Gericht in Argentinien das Rauchen und Besitzen von kleinen Mengen Cannabis.

Dies gelte jedoch nur für Erwachsene, und Dritte dürften nicht in ihrer Gesundheit gefährdet werden, entschieden die sieben Richter einstimmig. Der Besitz und Konsum kleiner Mengen Marihuana im privaten Bereich seien durch das in der Verfassung verankerte Selbstbestimmungsrecht gedeckt, begründeten die Richter ihren Entscheid vom Dienstag.

Das Gericht fällte die Grundsatzentscheidung im Rahmen eines Strafverfahrens. Dabei ging es um fünf junge Leute, die mit insgesamt drei Joints erwischt worden waren. Sie wurden freigesprochen. Eine genaue Obergrenze für die «legale» Menge an Marihuana soll später benannt werden.

Die neue Flagge

Die neue Flagge

Auch die Regierung der peronistischen Präsidentin Cristina Kirchner hat sich für die Entkriminalisierung des Konsums ausgesprochen, damit sich die Polizei auf die Bekämpfung des Drogenschmuggels konzentrieren könne. Der Konsum von Marihuana – auch in der Öffentlichkeit – ist unter Jugendlichen in Argentinien schon bisher weit verbreitet.

Argentiniens Weltstar Diego Maradona (momentan Nationaltrainer von Argentinien) sagte: „Das ist der schönste Tag meines Lebens. Viel schöner als der WM-Titel.“

Eine Mehrheit der Argentinier ist einverstanden mit der Meinung des Gerichtes:

Umfrage Argentinien

Übrigens: In Mexiko ist der Besitz von 5 g Marihuana oder 0,5 g Kokain „zum sofortigen Eigenverbrauch“ straffrei!

Advertisements

5 Antworten

  1. …und wieder macht uns ein anderes Land vor, was hier schon längst überfällig ist.
    Entkriminalisierung von Cannabis würde nicht nur mehr freihe Selbstbestimmung bedeuten, sondern käme der gesamten Gesellschaft zu gute.
    Es würde den Alkoholkonsum (insbesondere) bei Jugendlichen eindämmen und den Kontakt zu stärkeren Drogen reduzieren.
    Und zu guter Letzt könnte durch eine Versteuerung der Haushalt saniert werden.
    Abgesehen davon, das eine solche Entscheidung eine gesellschaftsnahe und weltoffene Politik veräussern würde.

    Aber unsere „Landesväter (und Mütter) bevorzugen es weiterhin Gesetze zu vertreten, die durch Kunstfaserfabrikanten und deren Lügen und Einfluss in die Welt gesetzt wurden und dadurch eine Kulturpflanze die die Menschheit seit Anbeginn begleitete zu verteufeln und zu kriminalisieren.

  2. […] darf. Ein neues Gesetz erlaubt das „Homegrowing“ mit legalen 5 Pflanzen je Tscheche  (wie letztes Jahr schon Argentinien). Allerdings ist das dealen weiterhin strafbar. Ausser Gras sind auch 1 Gramm Kokain, 1,5 Gramm […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: