Der Fahrradhelm wird überschätzt

Überschätzt: Der Fahrradhelm

Hässlich: Die Fahrradhelm-Familie

Ein Schweizer „Veloexperte“ sagt es ganz klar:

Eine Fahrradhelmpflicht ist unsinnig

Eigentlich scheint der Fahrradhelm bei vielen Kopfverletzungen beim Fahrradfahren doch eine sinnvolle Sache.

Doch die Gegenargumente sind gewichtig:

  • Ein Helm verhindert keine Unfälle und hilft bei schweren Kollisionen wenig
  • Die Helmpflicht in Neuseeland und Australien hat gezeigt, dass bei Helmpflicht weniger Leute Fahrradfahren
  • Bei kurzen Strecken ist das Anziehen mit Mitnehmen des Helm umständlich und unsinnig

Dem ist wenig hinzuzufügen.

Werbeanzeigen