Europa zählt auf dich!

375 Millionen Europäer wählen ihre Volksvertretung

375 Millionen Europäer wählen ihre Volksvertretung

Vom 4. – 7. Juni 2009 wählen 375 Millionen Europäer ihr neues Europaparlament (die deutschsprachigen Länder Deutschland, Österreich, Lichtenstein und Luxemburg am 7. Juni). Die EU ist damit die zweitgrößte Demokratie der Welt (nach Indien) und die einzige supranationale (übernationale) Organisation, die eine demokratische Struktur hat. Und obwohl die EU historisch und politisch gesehen eine revolutionäre Weiterentwicklung über die Nationalstaaten hinaus darstellt (und wahrscheinlich erst von unseren Nachfahren in ihrer Dimension erfasst wird), ist bei vielen Bürgern dieser Union EU-Skepsis immer sehr populär. Deshalb hier eine Aufzählung der Vorteile, die die EU für seine Bürger bringt:

  1. Mehr Arbeitsplätze und Wohlstand durch die Abschaffung von Zollschranken und der Einrichtung eines gemeinsamen Binnenmarktes (größtes BIP der Welt!)
  2. Mehr Freiheit für Reisende durch die Abschaffung der Grenzkontrollen und Einführung einer gemeinsamen Währung
  3. Mehr Preisvorteile durch die Liberalisierung von Schlüsselbranchen , z.B. beim Telefonieren, Fliegen und Strom
  4. Mehr Verbraucherrechte durch die Einführung von neuen rechtlichen Standards, wie z.B. die Erweiterung der Widerrufsrechte und Gewährleistungszeit
  5. Mehr Sicherheit durch die Einrichtung von einer gemeinsamen Sicherheits- und Außenpolitik, sowie einer Europapolizei (Europol)

Natürlich gibt es noch einige Herausforderungen in der Perfektionierung der Union, aber die Einheit der Europäer ist die Zukunft.

Wer kann wählen? Alle über 18 bekommen vor der Wahl eine Wahlbenachrichtigung und sind wahlberechtigt!

Wen soll man wählen? Es gibt 785 Abgeordnete (davon rund 13% oder 99 aus Deutschland) die sich, je nach politischer Richtung, in 7 Fraktionen (s. Grafik unten) einteilen. In Deutschland erfolgt die Wahl nicht durch Direktkandidaten, sondern die deutschen Parteien stellen eine Kandidatenliste für jedes Bundesland auf. Also wählt man eine Partei, die je nach dem wie viele Stimmen sie bekommen hat Listenkandidaten in das Europaparlament entsendet. Weitere Infos hier.

Hier die Ergebnisse der Wahl vor 5 Jahren:

Ergebnis 2004 nach Fraktionen für ganz Europa

Ergebnis 2004 nach Fraktionen für ganz Europa

Ergebnis nach Parteien in Deutschland

Ergebnis nach Parteien in Deutschland

Warum soll ich wählen? Weil die EU heute schon über bedeutende Kompetenzen in der Agar-, Handels- und Verbraucherschutzpolitik verfügt und darum sollten alle EU-Abgeordneten jetzt zu dieser Wahl unter die Lupe genommen werden. (Hier die deutschen Abgeordneten – wer sind sie?was haben sie gemacht?was haben sie gesagt?)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: